Menu

Wann sollte man mit dem Training aufhören?


Der primäre limitierende Faktor bei Sportarten, die eine große Ausdauer erfordern, ist die Zeit, die Ihr Herz benötigt, um Sauerstoff in Ihrem Blutkreislauf aus Ihrer Lunge in Ihre Muskeln zu pumpen. Eine Studie der University of Connecticut (Medicine and Science in Sports and Exercise, May, 2006) zeigt, dass bei Dehydrierung Ihr Herz mit weitaus weniger Kraft schlägt, so dass es bei jedem Schlag weit weniger Blut pumpt und nicht in der Lage ist, so viel Sauerstoff in Ihre Muskeln zu bringen.

You can not rely on the thirst to tell you when you have no fluids. Certain brain cells called osmoreceptors tell you when you are thirty years old, but only when the salt concentration of your blood has increased significantly. When you train, you sweat. Sweat contains far more water than salt compared to blood. So you lose much more water during the workout than salt and the salt level rises. Until a high blood salt concentration is sufficient to trigger the osmoreceptors, you are severely dehydrated and it is too late for you to drink enough during your workout to catch up on your water shortage. On the other hand, if you take salt with liquids, your blood salt level will rise faster and tell you that you are thirsty earlier.

Vorsichtsmaßnahmen während des Trainings

Es gibt noch andere Gründe, warum Sie bei längerem Training Salz mit Flüssigkeit einnehmen sollten. Erstens hilft es, Muskelkrämpfe zu vermeiden. Denken Sie daran, dass Sie während des Trainings Salz und Wasser verlieren. Wenn Sie nur Wasser ersetzen, können Sie schließlich so viel Wasser aufnehmen, dass Ihr Salzgehalt sinkt, um Muskelkrämpfe zu verursachen. Zweitens, auch wenn Salz im Ruhezustand ein mildes Diuretikum ist, hilft es Ihrem Körper während des Trainings, Wasser zu speichern. Wenn Sie also mehr als ein paar Stunden trainieren wollen, besonders bei heißem Wetter, trinken Sie häufig kleine Mengen und essen Sie gesalzene Lebensmittel wie Erdnüsse. Hören Sie immer auf, wenn Sie sich krank fühlen, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, starke Muskelverbrennungen oder Schmerzen, Schwindel oder verschwommene Sicht haben. Suchen Sie Hilfe, wenn Ihre Symptome nicht in wenigen Minuten nachlassen; Sie könnten auf einen Hitzschlag zusteuern, der Sie töten kann. Kontaktieren Sie uns für eine Teilnahme

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter