Menu

Mehr Bewegung im Alltag – die besten Übungen für Sie!


Der Mensch braucht Bewegung, damit er fit bleibt. Dadurch, dass viele Personen  lange arbeiten müssen und es aus Zeitgründen schwierig ist, im Alltag einen guten Zeitpunkt zu finden, zu trainieren, können Sie sich folgende Tipps zu Herzen nehmen.

Hometrainer

Gehören Sie auch zu den Menschen, die am Abend sehr gerne einen Film oder eine Serie anschauen und dabei perfekt vom Alltag abschalten?

Falls ja, dann wäre es eine gute Idee sich einen Fahrrad-Ergometer zu kaufen.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Dadurch, dass das Gerät bei Ihnen zuhause steht, sind Sie automatisch viel motivierter etwas zu machen.
  • Sie können zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter trainieren.
  • Während des Trainings können Sie eine Serie schauen oder sich mit Ihrem Partner und Kindern unterhalten.

Mit dem Rad oder zu Fuß zur Arbeit

Es ist völlig normal, dass Sie morgens nicht Lust haben, bereits mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Doch in der Regel sind das nur die ersten paar Tage, an denen dies ungewohnt ist. Sind Sie es erstmal gewöhnt, dann werden Sie merken, dass Sie viel fitter und ausgeglichener sind.

Natürlich müssen Sie früher los, aber Sie haben bereits auf dem Weg zur Arbeit und auf dem Rückweg etwas Gutes für Ihre Gesundheit getan – ohne extra dafür ins Fitnessstudio gehen zu müssen.

So leisten Sie nicht nur einen wertvollen Beitrag für die Umwelt, sondern sparen Sie auch lästige Benzinkosten und senken das Risiko einen Unfall zu machen.

Falls Sie dennoch auf der Suche nach einer Kamera sind, die einen Unfall bezeugen können, lesen Sie hier: https://www.homeandsmart.de/dashcam-autokamera-vergleich.

Statt einem Restaurantbesuch eine Runde joggen gehen

Sie haben mit Ihrer Freundin ausgemacht oder Sie möchten mal wieder Ihre Kumpels treffen – das ist toll. Denn soziale Kontakte tun dem Menschen gut und sind für die seelische Gesundheit sehr bedeutsam.

Wenn Sie ein Treffen ausgemacht haben, dann entscheiden Sie sich doch für eine Jogging-Runde im Park.

So genießen Sie nicht nur die frische Luft, sondern können sich auch gleichzeitig bewegen und sich voll und ganz auf sich und Ihren Laufpartner konzentrieren.

Natürlich müssen Sie nicht zwingend joggen gehen, auch eine gemütliche Nordic-Walking-Runde oder ein toller Spaziergang reicht, um fit zu bleiben.

Aufzug statt Treppen

Sie arbeiten im vierten Stock und Ihre Wohnung ist im fünften Stock – dann ist das eine gute Gelegenheit Ihren Po und Ihre Beine zu trainieren.

Statt mit dem Aufzug nach oben zu düsen, nehmen Sie die Treppen. So tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes – ganz einfach im Alltag, ohne Mehraufwand.

Dasselbe gilt natürlich für Rolltreppen.

Eine Station früher aussteigen

Wohnen Sie zu weit entfernt von Ihrer Arbeitsstelle, ist es nicht möglich die Strecke zu Fuß oder mit dem Rad zurückzulegen. Hier könnten Sie stattdessen auf die öffentlichen Verkehrsmittel zurückgreifen und statt unmittelbar am Arbeitsplatz auszusteigen, können Sie zwei oder drei Stationen vorher aussteigen und den Rest zu Fuß zu gehen.

Fitte Mittagspause verbringen

Viele Arbeitsstellen liegen in einem schönen Stadtteil mit einem großen Park. Statt die gesamte Mittagspause in einem Restaurant oder auf der Arbeit abzusitzen, können Sie einen entspannten Spaziergang in der Mittagssonne unternehmen.

Das tut Ihnen nach langem Sitzen oder Stehen sehr gut und bringt den Körper in Schwung. Motivieren Sie Ihre Arbeitskollegen, dass ihr alle gemeinsam geht.

Stretching-Übungen für zwischendurch

Wenn Sie etwas Glück haben, dann ist in Ihrem Büro genügend Platz, um ein paar Dehnungs- und Kräftigungsübungen zu machen.

Nach langem Sitzen sollten Sie sich auf jeden Fall immer wieder dehnen und Ihren Körper so wieder entlasten.

Es gibt ein paar tolle Yoga-Videos, die toll für Menschen sind, die lange im Büro sitzen oder andere entspannende Übungen, die für mehr Konzentration und ein besseres Wohlbefinden sorgen.

Hier mehr Infos dazu: https://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/fit-im-buero-wie-sie-ihre-nacken-muskeln-am-besten-lockern-a-862026.html.

Fazit!

Je länger Sie auf der Arbeit sind, desto weniger Zeit bleibt Ihnen für Sport. Deshalb sollten Sie auf einen fitten Alltag schauen: mit dem Rad zur Arbeit, Mittagsspaziergang und tolle Dehnübungen während der Arbeit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter